Image

Probleme in der IT, die die Produktivität einschränken oder verhindern sind meistens mit hohen Kosten verbunden, vorallem bei zeitkritischen Prozessen.

Eine Fernwartung bietet daher eine effiziente und schnelle Form des Supports. Sie ermöglicht den Fernzugriff (engl. Remote Access) auf Computer, Hardware (z.B. Drucker) oder Netzwerk über das Internet.

Es lassen sich auch geplante Wartungsarbeiten aus der Ferne realisieren, sofern die Tätigkeit den Einsatz der Fernwartung zulässt.


Wie kann ich den Dienst nutzen?

Wir sind telefonisch zu den üblichen Bürozeiten ereichbar. Sie können uns auch eine Email oder eine Nachricht über Skype, WhatsApp usw. schicken.

Grundsätzlich empfehlen wir aber das HIER bereitgestellte Formular zu verwenden.

Dadurch wird ein Ticket in unserem Support Ticket System erstellt. Das System benachtichtigt uns umgehend bei Eingang eines Tickets.

Nach Eingang des Tickets in unserem System bzw. nachdem wir zu Ihrem Supportanliegen ein Ticket angelegt haben, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung an Ihre angegebene Email-Adresse. Zeitgleich wird automatisch ein Konto erstellt. Nachdem Sie Ihr Konto aktiviert haben, erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zu Ihrem eigenen Kundenportal und können den Status Ihrer Anfrage abrufen oder bearbeiten.

Sie erhalten so schnell wie möglich eine Information darüber wie es weitergeht. Sämtlicher auftragsrelevanter Austausch wird im Ticketverlauf chronologisch dargestellt und ermöglicht eine transparente und nachvollziehbare Einsicht.

Nachdem wir unsere Arbeit getan haben erhalten Sie abschließend eine Email mit einer Beschreibung der erbrachten Leistung und den entstandenen Kosten mit angefügter Rechnung. Sie können jederzeit die Rechnung in Ihrem Kundenportal einsehen und erneut herunterladen oder uns Fragen zu Ihrer Rechnung über das Portal schicken.

Abschließend können Sie unseren Service bewerten.


Wie sicher ist das alles?

Während der gesamten Verbindungsdauer ist die Datenübertragung mit einem 256-Bit AES Verfahren verschlüsselt und verhindert somit eine Manipulation, der Einsicht oder gar den unberechtigten Zugang von Außerhalb. Sämtliche Verbindungsdaten und Aufzeichnungen werden ebenfalls verschlüsselt abgespeichert und vor nicht authorisiertem Zugriff geschützt.